Zufahrt
  • Klassenbeete:
  • Unterrichtsprojekte im Frühjahr:
    • Frühblüher leider ausgebucht
      Zeitraum: Ende März bis zu den Osterferien (KW 13 bis KW 15)
      Dauer: nach Absprache ca. 1,5 Zeitstunden
      Klassenstufe: 1 bis 4
      Inhalt: themenbezogene Geländeführung und Topfen von Blumenzwiebeln -
      Jedes Kind nimmt eine getopfte Blumenzwiebel mit nach Hause.
      Aus technischen Gründen (stillgelegte Wasserleitung) können wir das Projekt leider nicht früher anbieten.
    • Frühlingskräuter
      Zeitraum: Anfang Mai (KW 18 bis KW 19)
      Dauer: nach Absprache 1,5 bis 2 Zeitstunden
      Klassenstufe: 1 bis 4
      Inhalt: themenbezogene Geländeführung und Herstellung von Wildkräutersmoothie und/oder Wildkräuterquark mit Verzehr vor Ort.
    • Wildbienen
      Zeitraum: Mitte Mai bis zu den Sommerferien (KW 20 bis KW 24) 
      Dauer: nach Absprache 2 bis 3,5 Zeitstunden
      Klassenstufe: 3 bis 6
      Inhalt: Einführung ins Thema und Herstellung von Wildbienen-Nisthilfen in Gruppenarbeit - Die Kinder können die Nisthilfen in die Schule mitnehmen.
      Projektbeschreibung "Wildbienen" (pdf-Download)
    • Gehölzführung
      Zeitraum: Mitte Mai bis zu den Sommerferien (KW 20 bis KW 24) 
      Dauer: nach Absprache 1 bis 1,5 Zeitstunden
      Klassenstufe: 3 bis 6
      Inhalt:
       themenbezogene Geländeführung mit abschließendem Quiz

    • Heckenschnitt
      Zeitraum: Mitte Mai bis zu den Sommerferien (KW 20 bis KW 24) 
      Dauer: nach Absprache 2 bis 3 Zeitstunden
      Klassenstufe: 8 bis 10 (zur Berufsorientierung)
      Inhalt:
       Einführung in das Berufsbild des Landschaftsgärtners anhand praktischen Heckenschnitts mit themenbezogener Geländeführung und abschließendem Quiz

    • Anmeldungen für die Frühjahrsprojekte sind ab sofort hier über unser Buchungstool möglich. Die Unterrichtsprojekte finden in der Regel mittwochs statt (außer 1. Mai) und werden personalbedingt vorerst nur einmal pro Woche angeboten. Bitte bedenken Sie, dass wir über keinen geschlossenen, heizbaren Unterrichtsraum verfügen, sondern nur über eine halboffene Veranda.
  • Lernumgebungen zur selbstständigen Erkundung:
    • Honig- und Wildbienenlehrpfad
    • Frühblüher (von März bis April)
    • Kräuterbeete
    • Gemüse-Schaugarten (von April bis Oktober)
    • umfangreicher Gehölzbestand
  • Kurse beim Schul-Imker: 
    • NaturErlebnisTage in der Schulzeit für Schulklassen und KiTa-Gruppen
    • NaturErlebnisWochen für Grundschulkinder in den Schulferien
      (Ostern, Sommer, Herbst)
      • Weitere Informationen zu den Kursen des Schul-Imkers: Bitte hier klicken!
      • Der Schul-Imker verfügt über einen geschlossenen, heizbaren Unterrichtsraum.
  • Weiteres