Bäke im Bäkepark

Die Bäke, ein ehemals wasserreicher Bach, fließt heute vom Fichtenberg bis zum Bäkepark unterirdisch, das Teilstück im Bäkepark ist kanalisiert und im weiteren Verlauf ist die Bäke zum größten Teil im Teltowkanal aufgegangen. Im Rahmen des Senatsprogramms "Blaue Perlen für Berlin" soll der Bach im Bereich des Bäkeparks renaturiert werden. Die Initiative Bildungslandschaft Bäke möchte begleitend das Gewässer auch für Kinder erlebbar machen, sie partizipativ am Prozess beteiligen und die Bildungslandschaft Bäke als kreativen Lebens- und Lernraum gestalten. Weitere Informationen finden Sie in diesem Film: https://magentacloud.de/s/oC6aTMc9rgYm6QP

Bäke in der Haydnstraße
Bäke in der Haydnstraße

So tritt die Bäke in der Haydnstraße heute ans Licht.


Dorothea Weise - Die Bäke und die Fischerin, Öl auf Leinwand (2015)
Dorothea Weise - Die Bäke und die Fischerin, Öl auf Leinwand (2015)

BÄKE

  Ausgebrochen aus dem Gestein
Der Kiefern die einst
Den Fichtenberg bewuchsen
Gebändigt sprudelndes Kind
Am Bäkequell versiegt
  Erst an der Haydnstraße
Musikalisch kleinlaut
Ein leises Glucksen
Schluckauf
Ausreißen willst du
  Als Bach eingepackt in
Rohre die dich bändigen
Telte warst Du einst
Ein Strich in der Landschaft jetzt
Der Teltowkanal klaute Deinen Namen

   Zehntausend Jahre alt sang Rio Reiser

Ist der Mensch wohlauf er lebte

An deinen Gestaden im Sommer ersoff

Die Saat im Winter rutschten

Die Kinder über den Schnee
  Pfähle trieben sie ins Erdreich
Bauten ihr Dorf als in Nebra der
Himmel in Gold erstrahlte

Die Nornen halten den Faden
Der Zeit tagein tagaus  

  Führt dich die Havel
Die Elbe zum Meer
Eine Träne geweint im Bäkepark
Um den Liebsten im Mai
Kommt der Tropfen nie wieder zurück
  Im Herbst trägt er den Seemann
Nach Rio oder Hawaii...
              Gedicht von Jenny Schon



ursprüngliche Quelle der Bäke am Fichtenberg
ursprüngliche Quelle der Bäke am Fichtenberg

So sieht die ursprüngliche Quelle der Bäke, die vor wenigen Jahrzehnten noch sprudelte, heute aus (aufgenommen am Fichtenberg).